Kunst & Kultur / Museen / aktuelle Ausstellungen

Kunstgenuss pur! Das Kulturangebot in Ried wird durch eine Vielzahl von Ausstellungen bereichert.

„Ver-hext“ – Eine Welt voll Magie und Zauberei

„Ver-hext“ – Eine Welt voll Magie und Zauberei

Ausstellung im Museum Innviertler Volkskundehaus

24. März bis 16. September



Die Ausstellung, die am Donnerstag, 23. März im Museum Innviertler Volkskundehaus eröffnet wurde, geht der Frage, wie es am Beginn der Neuzeit zu jenen Hexenverfolgungen kommen konnte, die fälschlicherweise meist als Phänomen des finsteren Mittelalters gedeutet werden.

 

Der Hexenbegriff ist heute überwiegend positiv besetzt und Hexen haben in vielen Märchen und Sagen aber auch in Redewendungen Eingang gefunden. Wird die Welt der Zauberei und Hexen heute klar in den Bereich der Fiktion eingeordnet, so war Magie lange Zeit ein fester Bestandteil des Alltags unserer Vorfahren. Man schrieb vielen Materialien geheimnisvolle Eigenschaften zu, die man zu nutzen versuchte. Magische Amulette und Abwehrzauber gehörten bis ins 19. Jahrhundert zur alltäglichen Realität.


Dass unsere Region vor dem Hexenwahn nicht verschont blieb, zeigen u. a. Klagen wegen Zauberei in Mattighofen, Milchzauber in Wolfsegg, Geisterbeschwörung in Vöcklabruck und Wettermachen in Braunau. Als einer der grausamsten Prozesse ging der "Hexenbubenprozess" im Wirkungsbereich des Pfleggerichts Braunau in die Geschichte ein: Dabei wurden fünf elterlose Bettelknaben im Alter von zwölf Jahren wegen Hexerei angeklagt und vier davon hingerichtet.

 

Unter den rund 200 Experten sind viele geheimnisvolle Objekte wie die mumifizierte Hand der Margarte Pürchfell aus dem Jahr 1626, Zauberbriefe, Zauberuntensilien oder Amulette gegen den "bösen Blick" und das "Verneiden" aber auch die Constututuio Criminalis Theresiana von 1768, eine Anleitung zur Durchführung "peinlicher" Verhöre.

 

Was Mythos und was Wirklichkeit ist - dieser Frage geht die Ausstellung "Ver-hext" nach, die unter dem Titel "Secret Witches" in Japan 2015/16 große Erfolge feierte und im Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis bis 16. September 2017 zu sehen ist.

 

 

„Ver-hext“ – Eine Welt voll Magie und Zauberei

Ausstellung im Museum Innviertler Volkskundehaus

Dauer der Ausstellung bis 16. September 2017

Öffnungszeiten: Di-Fr 9-12 u. 14-17 Uhr, Sa 14-17 Uhr

 

 

Eintritt: € 3,50, ermäßigt € 2,60

Führungen für Gruppen nach Vereinbarung pro Person € 2,40

 

 

Zu dieser Ausstellung wird ein Vermittlungsprogramm für Schulen angeboten (Anmeldung: kultur@ried.gv.at, Tel. 07752/901 DW 301 od. 302)

Vermittlungsgebühr: € 2,40 pro Person

 

 

Alle aktuellen Ausstellungen im Überblick

Veranstaltungstipps
Am Freitag, 18. August tritt Hansi Hinterseer mit dem tiroler Echo am Rieder Hauptplatz auf! Buchen Sie jetzt unser BIERIGES ERLEBNISWOCHENENDE!
Der Rieder Bierbummel vereint Geselligkeit und Kultur! Für Gruppen jeglicher Art ein tolles Programm - klicken für mehr Informationen!
Harley Davidson® Charity Tour am Freitag, 11. August zu Gast in Ried!
Rieder Herzerlmarkt & FrühShoppen am Samstag, 12. August. Dabei sein, wenn uns die Harleys wieder verlassen!
Seiler und Speer am 16. September in der Red Zac Arena in Ried!
Das neue Kabarettprogramm von Stermann & Grissemann; "Gags, Gags, Gags"
Hier geht´s zu allen Veranstaltungen in Ried.
Heute gibt´s in Ried:
Webcams. Live Bilder aus Ried i. I.
Mit den Webcams können Sie Ried im Innkreis aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.