Treffpunkt Ried Logo
Kontakt & Service / Aktuelles / News / Ried erhält den Österreichischen Mobilitätspreis 2020
News vom 20.09.2021

Ried erhält den Österreichischen Mobilitätspreis 2020

Klimafreundliche Mobilität für alle.

 

Unter diesem Motto stand die größte Kampagne für klimafreundliche Mobilität im Jahr 2020. Unter den insgesamt 534 teilnehmenden Gemeinden an der Europäischen Mobilitätswoche in Österreich wurden die besten Beiträge von einer qualifizierten Jury ausgesucht. Die Jury setzte sich zusammen aus VertreterInnen des BMK (Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie), der ÖBB, des Gemeindebunds, von klimaaktiv mobil sowie des Klimabündnis. Im Rahmen des Österreichischen Gemeindetages wurden die SiegerInnen von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler ausgezeichnet: die Gemeinde Stössing in Niederösterreich, die Städte Ried im Innkreis in Oberösterreich und Saalfelden in Salzburg sowie die Klima- und Energiemodellregion Graz-Umgebung Süd in der Steiermark. Sowohl Gemeinden als auch die KEM erhielten ein klimaaktiv mobil E-Bike von KTM für den Gemeindefuhrpark.

 

Ried im Innkreis belehrt auf Straßenschildern

Die 12.200 EinwohnerInnen starke Stadtgemeinde zeigte nicht zum ersten Mal bei der Mobilitätswoche auf. Die Stadt im oberösterreichischen Innviertel hat ein komplettes Wochenprogramm organisiert. All jenen, die in der Aktionswoche Ried besuchten, wird der Schilderwald in der Innenstadt in Erinnerung bleiben. Fakten, Mythen und allerhand Wissenswertes konnte man von den vielen Schildern erfahren. Eine Woche konnte man in einer Sonderausstellung die Geschichte des Fahrrads kennenlernen. Ein jährliches Rieder Highlight in der Mobilitätswoche ist die Giro Biero - der Innviertler Rad-Klassiker, der alle Teilnehmenden auf ihren zweirädrigen Oldtimern von Brauerei zu Brauerei bringt.

 

Die Europäische Mobilitätswoche feiert 2021 das 20-Jahr-Jubiliäum.

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Initiative der Europäischen Kommission und feiert 2021 das 20-Jahr-Jubiläum. Ziel der größten dieser großen Kampagne für klimafreundliche Mobilität ist es, Bürgerinnen und Bürger für klimafreundliche Mobilität zu sensibilisieren, Aufmerksamkeit für Verkehrsprobleme zu schaffen und umweltverträgliche Lösungen zu suchen. Der Autofreie Tag am 22. September bildet den Höhepunkt der Aktionswoche. Organisiert wird die Europäische Mobilitätswoche in Österreich vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) gemeinsam mit dem Klimabündnis Österreich. Wichtiger Mobilitätspartner der Aktionen in ganz Österreich sind die ÖBB.

 

Foto: BMK, von links: Salzmann-Saalfelden, BM Gewessler, Oberwagner-Ried i.I.

 

www.mobilitaetswoche.at 

Veranstaltungstipps
Alle Veranstaltungen auf einen Blick!
Blog - Treffpunkt Ried
Sommer in der Stadt - oder: es gibt immer was zu tun!
Rieder Schwanthaler Zehner
Rieder Schwanthaler Zehner - jetzt in neuem Design!
Webcams. Live Bilder aus Ried i. I.
Mit den Webcams können Sie Ried im Innkreis aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.
Heute gibt´s in Ried: