Treffpunkt Ried Logo
Kontakt & Service / Media / News / Europäische Mobilitätswoche in Ried
News vom 26.08.2019

Europäische Mobilitätswoche in Ried

#riedgehtmit

 

Vom 16. bis 22. September dreht sich in Ried alles um die umweltverträgliche Mobilität!

 

 

Die Stadtgemeinde Ried nimmt an der Europäischen Mobilitätswoche teil, welche heuer unter dem Motto „Geh mit! Sicheres Gehen und Radfahren“ steht. Ziel dieser Initiative ist es, die BürgerInnen für umweltfreundliche Mobilität zu sensibilisieren, Aufmerksamkeit für Verkehrsprobleme zu schaffen und umweltverträgliche Lösungen zu suchen.

 

Die Stadt Ried beteiligt sich in dieser Woche mit zahlreichen Aktionen. Zum einen wird in der Rieder Innenstadt mithilfe von Verkehrsschildern auf einen sicheren Umgang im Verkehr aufmerksam gemacht. Der „Schilderwald“ sowie Bodenmarkierungen informieren über Wissenswertes und sollen Anreize setzen, auf die saubere Mobilität umzusteigen, egal ob Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Bus. Außerdem gibt es am Freitag, 20. September, die Möglichkeit, den Citybus gratis zu nutzen.

 

Schön GEHmalt

In Ried befindet sich die größte Begegnungszone Österreichs. Um darauf auch in der Mobilitätswoche hinzuweisen, werden Straßenabschnitte und Plätze von zahlreichen Schulen, wie zum Beispiel das Gymnasium, die Volksschule 1 und 2, Neue Mittelschule 1 und die Adalbert Stifter Schule, bemalt. Die Schülerinnen und Schüler malen die ganze Woche zum Thema „Sicheres Zufußgehen und Radfahren“.

 

GEHwinn

Wer viel geht, GEHwinnt! Dieser Aufgabe stellen sich einige Schülerinnen und Schlüler des Gymnasiums, der Volksschule 2 und Kompass Schule. Mithilfe eines Sammelpasses oder einer Smartphone-App werden die zu Fuß zurückgelegten Kilometer von jedem Einzelnen aufgezeichnet. Die fleißigsten SchülerInnen werden natürlich belohnt!

 

GEHschenke

Was wäre eine Aktion ohne GEHschenke? Im Rahmen vom Grünmarkt am Dienstag, 17. September, werden am Hauptplatz fleißig GEHschenke an FußgängerInnen, RadfahrerInnen und Öffi-FahrerInnen verteilt. Wir sagen DANKE an alle, die einen Beitrag zur sauberen Mobilität leisten! Außerdem kann ein gratis Radcheck gemacht werden und für alle Interessierten gibt es Infostände zur Elektromobilität.

 

GEHspräche

Am Freitag, 20. September, um 18 Uhr, lädt Verkehrs-Stadtrat Lukas Oberwagner auf einen interessanten Spaziergang ein! Bei der Führung durch die Innenstadt von Ried werden interessante Dinge entlang der Route oder zukünftige Ortsgestaltung mitgeteilt sowie Problembereiche in Bezug auf den Verkehr aufgezeigt und analysiert.

Teilnahme kostenlos; Treffpunkt: Neuer Busterminal beim Bahnhof Ried

 

GEH lass das Auto stehen

Zahlreiche PolitikerInnen und LehrerInnen verzichten in der Mobilitätswoche auf das Auto! Sie möchten aufzeigen, dass viele Strecken mit dem Bus, Fahrrad oder zu Fuß möglich sind und das Auto nicht zwingend benötigt wird. Es werden auch alle BürgerInnen aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen und ein Umsteigen auf die saubere Mobilität anzudenken.

 

Auch die Schulen nehmen aktiv teil. Viele Lehrpersonen und DirektorInnen lassen das Auto in dieser Woche stehen. Im Gymnasium sowie der Neuen Mittelschule 1 dürfen auch die SchülerInnen nicht mit dem Auto bis direkt vor die Schule gebracht werden. Der freistehende Parkplatz im Gymnasium wird zum Beispiel umgestaltet und mit Palettenmöbel, Tischtennistisch etc. dekoriert.

 

Zum krönenden Abschluss findet am Sonntag, den 22. September, eine Radveranstaltung statt. Giro Biero – der Innviertler Radklassiker – veranstaltet vom ARBÖ Radsportteam Ried, lädt alle Radbegeisterte mit Rennrädern bis Baujahr 1987 mit Stahlrahmen und Rahmenschaltung ein. Start und Ziel ist die Brauerei Ried, wobei die ausgewählten Strecken durch das ganze Innviertel und deren Brauereien führt. Anmeldung sowie Nähere Infos zu Streckenführung etc. gibt es auf www.girobiero.at

 

 

Ried GEHt mit, GEHen auch Sie mit!

Veranstaltungstipps
Österreichs innovativstes Innenstadtförderprogramm startet in die 2. Runde - StadtUp Ried 2.0
Kabaretts, Open-Airs, Konzerte, Workshops, Ausstellungen: Der Inn4tler Sommer bietet ein gewohnt buntes Programm aus den Gemeinden Ried, Schärding und Braunau.
Jetzt gleich anmelden und gratis Gutscheine von der Einkaufsstadt Ried sichern!
Der Rieder Bierbummel vereint Geselligkeit und Kultur! Für Gruppen jeglicher Art ein tolles Programm - klicken für mehr Informationen!
Besuchen Sie die originale Stille Nacht Krippe ganzjährig im Museum Innviertler Volkskundehaus.
Hier geht´s zu allen Veranstaltungen in Ried.
Heute gibt´s in Ried:
Webcams. Live Bilder aus Ried i. I.
Mit den Webcams können Sie Ried im Innkreis aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.