Treffpunkt Ried Logo
Kontakt & Service / Media / News / Kooperation Stadtmarketing und WEBERZEILE
News vom 24.06.2020

Kooperation Stadtmarketing und WEBERZEILE

Zusammenarbeit Stadtmarketing und WEBERZEILE – konkrete Projekte statt Lippenbekenntnisse


Im August 2015 öffnete das Einkaufszentrum WEBERZEILE in Ried seine Pforten. Nicht wenige befürchteten damals negative Entwicklungen für die Kernbereiche der Innenstadt sowie ein Neben- bzw. Gegeneinander zwischen Center-Management und Stadtmarketing. Nach mittlerweile 5 Jahren kann ein mehr als zufriedenstellendes Resumee einer soliden, vertrauensvollen Kooperation gezogen werden. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Rieder Schwanthaler Zehner – Kooperation, die um weitere 5 Jahre verlängert wurde.

 

WEBERZEILE und Rieder Innenstadtwirtschaft bieten dichtes und attraktives Angebot

Durch die Realisierung der WEBERZEILE wurden bislang im Innviertel noch nicht vorhandene wichtige Frequenzbringer angesiedelt sowie das Handels- und Gastronomieangebot der Innenstadt weiter attraktiviert. Im Hinblick auf die immer stärker werdende Konkurrenz durch den Online-Handel bieten nun die Rieder Kernzonen einen Mix aus filialisierten, von breiten Konsumgruppen stark nachgefragten Handelsbetrieben (in erster Linie in der WEBERZEILE) sowie serviceorientierten, mehrheitlich inhabergeführten Unternehmen (Innenstadt).

 

Zudem ist, auch dank der StadtUp-Initiativen, eine nachhaltige Spezialisierung im Branchenmix der Kerninnenstadt in den letzten 3 Jahren zu beobachten.

Bürgermeister Albert Ortig: „Der Standort der WEBERZEILE ist auch aus Sicht einer nachhaltigen Innenstadtentwicklung ideal. Das Einkaufszentrum liegt sehr gut angeschlossen an die Kernzonen, so dass ein fußläufiger Austausch der BesucherInnen optimal funktioniert. Außerdem wurde in Ried im Zuge der Ansiedlung die Chance genutzt mit der flächenmäßig größten Begegnungszone Österreichs die Innenstadt optisch und funktional aufzuwerten.“.

 

 

Kooperation Stadtmarketing mit WEBERZEILE - ein Erfolgsbeispiel

Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Bestehen im harten Wettbewerb der Handelsstandorte ist eine enge Kooperation sowie Bündelung der Kräfte aller wesentlichen Akteure einer Stadt. Im Bewusstsein dieser Rahmenbedingungen wurden von Anfang an eine Kooperation zwischen Stadt, Stadtmarketing, Verein der Rieder Wirtschaft und der WEBERZEILE angestrebt. Neben der bereits im August 2015 vertraglich abgeschlossenen Zusammenarbeit in punkto Rieder Schwanthaler-Zehner, der Abstimmung der Jahresaktivitätenpläne zwischen Stadtmarketing und WEBERZEILE wurden in den letzten Jahren eine Reihe von gemeinsamen Maßnahmen gesetzt (z.B.: Weihnachtsaktionen, Einschaltfeier, Shopping Nights, Medienarbeit, etc.).

 

„In Österreich gibt es wenig Beispiele einer gelungenen, langfristigen Zusammenarbeit zwischen Einkaufszentren und Stadtmarketings. Vor allen in den letzten 3 Jahren verfestigte sich die Kooperation mit dem Center-Management der WEBERZEILE zu einem vertrauensvollen Miteinander“, so Mag. Roland Murauer, Geschäftsführer ARGE Stadtmarketing Ried.

 

„Die Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing ist für uns sehr wichtig. Unser gemeinsames Ziel muss sein, den stationären Handel zu stärken und so die Kaufkraft und die Arbeitsplätze in der Region zu halten. Wichtig dabei ist, dass wir einsehen, dass die großen ausländischen Online-Händler unsere gemeinsame Konkurrenz sind und nicht Innenstadt vs. Einkaufszentrum.“ betont Mag. Christoph Vormair MSc, Center-Manager WEBERZEILE.

 

 

Fortsetzung der Kooperation Rieder Schwanthaler-Zehner

Ein weiterer Aspekt der guten Zusammenarbeit manifestiert sich in der Fortsetzung der Rieder Schwanthaler-Zehner Kooperation.

Der Verein der Rieder Wirtschaft (als Träger der Marke „Schwanthaler“) verlängert bis Ende 2025 mit der WEBERZEILE den bestehenden Vertrag. In den letzten 5 Jahren konnte sich der Schwanthaler-Zehner als wichtige „lokale Einkaufswährung“ im Innviertel positionieren. So konnten im Jahr 2019 Rieder Schwanthaler Zehner in Höhe von über € 2,8 Millionen verkauft werden, das ist ein Plus von 12% seit dem ersten vollen gemeinsamen Jahr 2016.

 

„Die letzten 5 Jahre der Schwanthaler-Kooperation ließen keinen anderen Schluss zu, als sie wieder zu verlängern. Gemeinsam haben wir einen starken Auftritt mit der Stadtwährung, die in über 300 Betrieben eingelöst werden kann. Die jährlichen Umsätze zeigen, dass die Rieder Konsumentinnen und Konsumenten den Schwanthaler sehr gut annehmen.“, hebt Rudolf Dobler-Strehle, Obmann des Vereins der Rieder Wirtschaft, hervor.

 

„Es freut mich, dass wir die erfolgreiche Rieder Schwanthaler Zehner – Kooperation nun um weitere 5 Jahre verlängern konnten. Sowohl die gemeinsame Gutscheinwährung als auch gemeinsame Aktivitäten wie zum Beispiel die Rieder Mehrwert-Tage sind wichtige Maßnahmen zur Unterstützung des stationären Handels und für eine langfristig erfolgreiche Entwicklung der gesamten Stadt“, so Christoph Vormair.

 

 

Attraktive, gemeinsame Herbst-Events

Nach Ende der Corona bedingten Einschränkungen im Veranstaltungswesen starten Stadtmarketing und WEBERZEILE ab September auch im Eventbereich wieder voll durch. So soll es eine gemeinsam geplante Shopping Night am Freitag, den 11.09., geben, bei der man bei verlängerten Öffnungszeiten Besucher in der Stadt willkommen heißt.

Ebenso feiert das Stadtmarketing beim 5-Jahr-Jubiläum der WEBERZEILE mit. Weitere Aktivitäten, die in enger Zusammenarbeit durchgeführt werden, sind die Einschaltfeier am 21.11 und der Black Friday am 27.11..

 

Die finale Durchführung der einzelnen Veranstaltungen ist vorbehaltlich neuer Covid19-Maßnahmen im Herbst.

 

 

Mehr Informationen dazu sind in der untenstehenden PDF-Datei zu finden.

Blog - Treffpunkt Ried
Die Geschichten hinter bloßen Zahlen - mehr wert als Mehwert
StadtUp Ried 2.0
Platz 5 - Lokal "Akinto"
Platz 4 - decor&more
Platz 3 - Brautatelier Ried
Platz 2 - Hand Made Nähwerkstatt + Frühstückscafé
Platz 1 - Haus der Nachhaltigkeit
Heute gibt´s in Ried:
Webcams. Live Bilder aus Ried i. I.
Mit den Webcams können Sie Ried im Innkreis aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.