Treffpunkt Ried Logo
Kontakt & Service / Media / News / Platz 5 von StadtUp Ried 2.0 stellt sich vor ...
News vom 24.04.2020

Platz 5 von StadtUp Ried 2.0 stellt sich vor ...

Platz 5 - Anna Wenninger mit ihrem Lokal "Akinto"

 

1) Ich bin ...
ursprünglich aus dem Hausruckviertel mit Wurzeln im Innviertel, eine Frohnatur die das Leben und die gegebenen Herausforderungen herzlich umarmt und Arbeit mit Leidenschaft verbindet

2) Mein neues Zuhause ...

mit Akinto ist definitiv in Ried… :-)

3) Ich bin mutig, weil ...
mir mein Leben zeigt, dass es noch viel mehr gibt was ich erfahren und probieren will

4) das mache ich ...
Ein Lokal namens “Akinto” (Akzeptanz, Integration, Toleranz), welches Raum für großes Erleben kleiner Momente eröffnen will. Eine Atmosphäre schaffen in der sich Potenzial jedes einzelnen Menschen entfalten kann.
Ein öffentliches “Wohnzimmer” mit einfachem Angebot aus der Region, nachhaltigen Umweltgedanken und ein Angebot von kulturellen Aktivitäten.

5) zur Eröffnung wird eingeladen ...
an einem schönen sonnigen Herbsttag 2020 (näheres folgt…)

6) Ried ist für mich ...
Eine sympathische Kleinstadt mit großen Möglichkeiten, wo ich ankommen und mit Akinto das gesellschaftliche soziale Leben bereichern möchte.

7) bei der Eröffnung gibt´s ...
Kulinarisches aus der Region, Musik zu der getanzt werden kann, Freude und Leben in allen Facetten, sowie hoffentlich Sonnenschein :)

8) Tabu bei mir im Laden ...
ist jegliche Art von Gewalt

9) bei mir wird man sich zuhause fühlen, weil ...
ein Raum für Begegnung und Zeit geöffnet wird, in dem es auch regionale Kulinarik zu genießen gibt und ab und an auch der kulturelle Hunger gesättigt wird

10) in 3 Jahren ...
...soll Akinto sich in der Rieder Gastronomie etabliert haben und vielen verschiedenen Menschen einen schönen Platz zum Verweilen bieten. Außerdem soll Akinto ein stabiler Arbeitsplatz mit wohlwollender Atmosphäre werden, wo jede Kompetenz und Fähigkeit ihren Platz findet und das Arbeiten mit Herz im Vordergrund steht.

11) was mir StadtUp deutlich gemacht hat, ...
ist, dass wenn ich mutig bin, sich Türen öffnen

12) ich habe die besten Voraussetzungen dafür, weil ...
ich zielstrebig verfolge was mir am Herzen liegt und dabei nicht vergesse, offen für Neues zu bleiben. Auch durch meine Erfahrungen aus dem familiären Gastronomiebetrieb meiner Eltern, verbunden mit meiner langjährigen Betreuungsarbeit als Behindertenpädagogin, konkret in einem soziokulturellen Gastrobetrieb und der Projektmitarbeit in regionalen Kulturevents.

13) mich als gute Gastgeberin macht aus ...
Meine freundliche Natur und mein Bemühen für Wohlbefinden in meinem Umfeld zu sorgen, sowie meine Offenheit und Wertschätzung

14) was ich noch lernen will ...
viel zu viel….andere Sprachen, Bier brauen, viel mehr über die Pflanzenwelt und die Natur, Holzarbeiten, ein Haus zu bauen…..

15) nächste Schritte ...
Gute Planung und Umsetzung, um im Herbst 2020 die Türen von Akinto öffnen zu können

16) Danke an ...
ALLE, die mir von Beginn an Vertrauen entgegengebracht, mir Mut gemacht haben und mich mit ihrem Da-Sein unterstützen!

Veranstaltungstipps
Besuchen Sie die originale Stille Nacht Krippe ganzjährig im Museum Innviertler Volkskundehaus.
Hier geht´s zu allen Veranstaltungen in Ried.
Blog - Treffpunkt Ried
Mutig sein - in Zeiten wie diesen.
StadtUp Ried 2.0
Platz 5 - Lokal "Akinto"
Platz 4 - decor&more
Platz 3 - Brautatelier Ried
Platz 2 - Hand Made Nähwerkstatt + Frühstückscafé
Platz 1 - Haus der Nachhaltigkeit
Heute gibt´s in Ried:
Webcams. Live Bilder aus Ried i. I.
Mit den Webcams können Sie Ried im Innkreis aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.