Treffpunkt Ried Logo
Kontakt & Service / Media / News / StadtLandler - heute da und morgen dort
News vom 21.10.2019

StadtLandler - heute da und morgen dort

Multilokalität – ein Lebensstil mit Potential.

Der Wandel der Zeit manifestiert sich auch im Wandel der Lebensstile. Die zunehmende Individualisierung – sprich die Freiheit zur Wahl – bringt völlig neue und unkonventionelle Lebensweisen mit sich. „Das Leben und Wohnen an mehreren Orten“ ist so ein Lebensstil, der an sich nicht neu ist, jedoch zunehmend als Massenphänomen auftritt. Immer mehr Menschen sehen einen persönlichen Gewinn in einem nicht dauerhaft sesshaften Leben und dem hin und her zwischen mehreren Lebenswelten. Dieser Lebensstil ist zwar mit besonderen Herausforderungen und Bedürfnissen verbunden, bei genauer Betrachtung sind multilokal lebende Personen durch ihr Wissen und ihre Erfahrungen von mehreren Lebensorten ein enormes Potential für Gemeinden und Regionen.
Das regionale Netzwerk der Inn-Salzach EUREGIO „StadtLandler“ – multilokal lebende Menschen aus der Region, die ihre Wurzeln in der Heimat des Landlers spüren und dennoch ihre Fühler weit ausstrecken wollen – der Region aber immer verbunden bleiben. In den vergangenen Monaten hat sich das Netzwerk im Rahmen eines Agenda 21 Impulsprojekts formiert, um das Bewusstsein für die Herausforderungen und Chancen von Multilokalität in ihrer „Heimatregion“ zu stärken.
DI Günther Humer, Msc. Themenmanager Innovative Regionen, Oö. Zukunftsakademie, gibt an diesem Abend spannende Einblicke in den neuen Trendreport der Oö. Zukunftsakademie zum Thema „Leben an mehreren Orten – Multilokalität als Chance für Stadt und Land“ und zeigt die Relevanz dieses Lebensstils für Oberösterreich auf.
Mag. Johannes Brandl, Geschäftsführer der SPES Zukunftsakademie, hat als Prozessbegleiter ein gemeindeübergreifendes Themennetzwerk zum Thema Multilokalität in der Region Steyr-Kirchdorf begleitet und gibt einen praxisnahen Einblick in Gemeinden, die Multilokalität als Chance begreifen

 

Programm

18.00 Uhr Herzlich Willkommen!


* kennen lernen

„StadtLandler“ als BrückenbauerInnen zwischen mehreren Orten kennen lernen
* aufschlagen

Trendreport der Oö. Zukunftsakademie „Leben an mehreren Orten – Multilokalität als Chance für Stadt und Land“ Günther Humer, Oö. Zukunftsakademie
* hinschauen

Einblicke in Multilokale Lebenswelten – Videopremiere Netzwerk „StadtLandler“, Multilokale aus der Region Innviertel-Hausruck
„Vom Leben dazwischen“ - Projekterfahrungen aus Steyr-Kirchdorf Johannes Brandl, SPES Zukunftsakademie
„StadtLandlern“ – Stimmen zum Thema Günther Humer, Oö. Zukunftsakademie I Bgm. Albert Ortig, Modellgemeinde Ried im Innkreis I Stefanie Moser, RMOÖ I Jakob Steiner, Multilokaler Steyr-Kirchdorf I Netzwerk „StadtLandler“


20.00 Uhr Gemütlicher Ausklang mit regionalen Köstlichkeiten


ANMELDUNG
Wir bitten um Anmeldung bis 30.10.2019
unter https://post.rmooe.at/veranstaltungen/einladung-stadtlandler oder per Telefon 07722/ 65100-0

Veranstaltungstipps
Advent im Innviertel - alle Advent- & Weihnachtsveranstaltungen im Überblick!
Österreichs innovativstes Innenstadtförderprogramm startet in die 2. Runde - StadtUp Ried 2.0
Jetzt gleich anmelden und gratis Gutscheine von der Einkaufsstadt Ried sichern!
Der Rieder Bierbummel vereint Geselligkeit und Kultur! Für Gruppen jeglicher Art ein tolles Programm - klicken für mehr Informationen!
Besuchen Sie die originale Stille Nacht Krippe ganzjährig im Museum Innviertler Volkskundehaus.
Hier geht´s zu allen Veranstaltungen in Ried.
Heute gibt´s in Ried:
Webcams. Live Bilder aus Ried i. I.
Mit den Webcams können Sie Ried im Innkreis aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.