BESUCHEN SIE UNS AUCH AUF FACEBOOK  
Newsletter vom 05.12.2014
Rieder Schatztruhe noch nicht geknackt!//Tolles Adventprogramm in Ried

Über regen Ansturm freut sich die Rieder Schatztruhe am Hauptplatz seit Ihrer Öffnung. Tausende Gewinnkarten wurden bereits abgegeben, ebenso viele Bonuskarten verteilt und jede Menge Preise und Gutscheine gewonnen.

 

Doch noch ist die Schatztruhe prall gefüllt. Von den Hauptpreisen sind noch fast alle zu vergeben! Darunter eine traumhafte Karibikreise für 2 Personen, eine Reise für zwei Personen nach Kreta, sowie 4 Tage Wellnessurlaub in Bad Leonfelden. Darüber hinaus mehrere Säckchen mit je 300EUR und 150EUR der beliebten Schwanthalermünzen.

 

Falls auch Sie noch eine Teilnahmekarte zu Hause haben, sollten Sie sich also schnell auf den Weg nach Ried machen. Denn alle fragen sich: Wo steckt das Los mit dem Hauptpreis?

 

Doppelte Gewinnchance

Sollten die Lose mit den entsprechenden Hauptpreisen nicht eingelöst werden, dann werden diese am 20. Dezember um 16:30 Uhr am Rieder Hauptplatz unter allen abgegebenen Teilnahmekarten verlost.

 

Unabhängig davon ob man mit der Karte bereits einen Sofortgewinn erzielt hat oder nicht, besteht bei der Verlosung also immer noch die Chance auf einen Hauptgewinn!

 

Beliebig oft mitspielen

An der Schatztruhe am Rieder Hauptplatz erhalten Sie beliebig viele Bonuskarten, welche mit je 10 Bonuspunkten beklebt werden müssen. Je 10 EUR Einkauf oder Konsumation in Rieder Geschäften und Lokalen erhält man 1 Bonuspunkt. Ist die Karte vollständig, kann man wiederum versuchen das Schloss der Truhe zu knacken und einen der fantastischen Preise zu gewinnen.

 

Viele weitere Preise

Auf Grund des großen Erfolges wurden seitens des Rieder Handels viele weitere Gutscheine und tolle Sachpreise zur Verfügung gestellt, wodurch die Gewinnchance für jedes Los nochmals enorm gestiegen ist!

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo-Fr: 10-13 und 14-17 Uhr

Sa. 06.12.: 10-14 Uhr

Mo. 08.12.: 14-17 Uhr

Sa. 13.12.: 10-16 Uhr

Sa. 20.12.: 10-16 Uhr

 

Abschlussverlosung:

Sa. 20.12.: 16:30 Uhr

 

*****

 

Der Advent in Ried ist abwechslungsreich. Ziehen an einem Tag schaurige Gestalten durch die Stadt, stehen am nächsten besinnliche und beschwingte Konzerte und schöne Weihnachtsmärkte am Programm.

Weihnachtsmarkt
Tolles Ambiente, traditionelle Handwerks-Vorführungen und besonderes Kinderprogamm gibt es am 7. Dezember, in der Bildungswerkstatt Knittlingerhof!
weiter...
 
Großer Perchtenlauf
Es wird schaurig in Ried! 150 Perchten und Krampusse machen am 7. Dezember den Hauptplatz unsicher. Lassen Sie sich dieses Highlight nicht entgehen!
weiter...
 
Feiertag in Ried
Verkaufsoffene Geschäfte, Weihnachtsmarkt am Kirchenplatz, Dietmarstandl, gratis Pferdekutschenfahrten - verbringen Sie den Feiertag, am 8. Dezember, in Ried!
weiter...
 
Benefizkonzert
Auf ein Benefizkonzert der besonderen Art, darf man sich am Montag, 8. Dezember, in der Kapuzinerkirche freuen! Unter dem Titel "Schöne Bescherung" erwartet Sie ein vergnüglicher Abend.
weiter...
 
Brauerei Advent
Am Sonntag, 14. Dezember, findet am Gelände der Brauerei Ried der traditionelle Brauerei Advent statt. Mit Kripperlausstellung, Handwerkskunst und vielem mehr!
weiter...
 
Galakonzert zur Weihnacht
Lauschen Sie am Sonntag, 14. Dezember, 17 Uhr der nordischen Musik mit all ihrer Lieblichkeit, Beschaulichkeit und ruhiger Lebensfreude und ihrer träumenden Melancholie.
weiter...
 
Stimmung, Kunst und Schmankerl

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr lädt die Bildungswerkstatt Knittlingerhof wieder zum Weihnachtsmarkt! Besinnliche Adventstimmung, feine Schmankerl und ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt erwarten die Besucher am zweiten Adventsonntag. Handwerker und Künstler lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen, auf die Kinder warten Tiere im Streichelzoo, ein Märchenerzähler und Bastelangebote.

 

Erleben Sie einen Weihnachtsmarkt, wie er im Buche steht!

 

Sonntag, 7. Dezember

10-18 Uhr

Knittlingerweg 15

4921 Hohenzell

 

Tipp: Um 17 Uhr beginnt der Perchtenlauf am Rieder Hauptplatz.

Programm
Finsteres Krampustreiben

Scheppernde Glocken, schaurige Gestalten: Ried im Innkreis steht am 7. Dezember ganz im Zeichen der Finsternis. Mehr als 150 Perchten und Krampusse aus ganz Österreich und Bayern versammeln sich ab 17 Uhr am Hauptplatz: Ein Spektakel mit finsteren Gesellen, die furchterregend anzusehen sind, vor denen sich aber keiner fürchten muss.

 

Der Perchtenlauf in Ried ist aber aufgrund seiner Größe sicher einmalig. Unter der Leitung der „Waldzeller Woildteifln“ findet er nach mehrjähriger Pause wieder in Ried statt.

 

Sonntag, 7. Dezember

17 Uhr

Rieder Hauptplatz

Weihnachtliches Ried zu Maria Empfängnis

Weihnachtsgeschenke kaufen, die weihnachtlich geschmückte Stadt genießen, Freunde beim Punschstand treffen – das alles und noch viel mehr spricht am 8. Dezember für eine Fahrt nach Ried im Innkreis.


Die Rieder Betriebe haben am Marienfeiertag geöffnet, einem ausgiebigen Bummel steht also nichts im Weg. Die Geschäfte sind liebevoll dekoriert und mehr als zwei Wochen vor dem Fest können die Kunden noch aus dem vollen Angebot schöpfen.


Das eine oder andere Geschenk kann man am 8. Dezember auch am Weihnachtsmarkt am Kirchenplatz entdecken, bei dem von 10 bis 18 Uhr Kunsthandwerk, Präsente und Weihnachtsschmuck verkauft werden. Mit dabei ist heuer erstmals auch die Innviertler Künstlergilde. Sowohl im Gildenhaus als auch davor am Kirchenplatz kann man Künstlern bei der Arbeit über die Schulter schauen.


Vergnügen für Groß und Klein bieten die Gratis-Pferdekutschenfahrten durch das weihnachtliche Ried, aber auch die Weihnachtsausstellung des Modellbahnclubs Ried (13 bis 17 Uhr, Schwanthalergasse 4). Kostbare Krippen aus aller Welt zeigt das Museum Innviertler Volkskundehaus am 8. Dezember von 14 - 17 Uhr. Das Museumskaffee ist ebenfalls geöffnet.

Schöne Bescherung

Martin Gasselsberger an den Tasten und Frank Hoffmann als Rezitator der Texte von Bertold Brecht, Heinrich Böll, Dino Buzzatti, Erich Kästner, Ephraim Kishon, Gerhard Polt, Robert Gernhardt u.a. Die beiden bereiten einerseits eine stimmungsvolle weihnachtliche Atmosphäre und erfreuen andererseits ihre Zuhörer/Innen mit weihnachtlichen Hoppalas der Extraklasse. Denn „Schöne Bescherungen“, also Missgeschicke der besonderen Art machen auch während der „stillsten Zeit des Jahres“ keine Pause.

 

Preisinformationen:
Vorverkaufskarten sind bei Optik Gärner am Hauptplatz, bei den Vorstandsmitgliedern des Vereins und in der Kapuzinerkirche nach den Gottesdiensten, erhältlich.

Der Reinerlös wird für das Ausmalen der Kirche verwendet.

 

Montag, 8. Dezember

18 Uhr

Kapuzinerkirche

Rieder Bier lädt zum Brauerei Advent

Es weihnachtet sehr – am Sonntag, 14. Dezember lädt die Brauerei Ried zum beliebten Brauerei-Advent ein.

 

Der Brauereihof und das Bräustüberl werden zum großen Weihnachtsmarkt. Von 10.00 bis 17.00 Uhr gibt es am Standlmarkt einiges zu entdecken: Kripperlausstellung, Glasbläser, handwerkliche Keramik, Holzschnitzereien, Met, selbstgemachte Weihnachtskekse, Bier-Punsch aus der Brauerei Ried und vieles mehr.


Musikalisch wird ebenfalls auf das nahende große Fest eingestimmt. Vor allem aber bietet der adventliche Nachmittag die ideale Gelegenheit für Weihnachtseinkäufe am Brauerei-Stand – dort findet das Christkind garantiert etwas Passendes für den Gabentisch!

 

Auch der Weihnachtsmann wird wieder in der Brauhausgasse vorbeischauen und für die kleinen Besucher eine Überraschung mit dabei haben. Auf die größeren Gäste warten edle, handverlesene Biersorten. Dazu schmecken kräftige, wärmende Schmankerl wie Bauernkrapfen und Bratwürstel.

 

Sonntag, 14. Dezember

10-17 Uhr

Brauerei Ried

Klänge aus dem Norden

Beim diesjährigen Galakonzert zur Weihnacht erwartet sie ein skandinavisch musikalischer Abend. Hören sie Lieder nordischer Komponisten mit all ihrer Lieblichkeit, Zartheit und träumender Melancholie in allen Schattierungen. Mit Liedern von E. Grieg, J. Sibelius, C. Almquist, E. Sjögren u. a. wird dieser Abend ein Kolorit der Klangfarben, dazu Cellomusik von F. Chopin, Ch. Sinding und A. Glasunov , musiziert von dem in Linz lebenden Cellisten Bertin Christelbauer.

 

Exklusiv für dieses Konzert konnte der international ausgezeichnete schwedische Naturfilmer Kurt Skoog gewonnen werden. Er wird mit Filmsequenzen diese Aufführung bereichern.

 

Für die Gaumenfreude sorgt Christine Wagner mit schwedischen Köstlichkeiten.

 

Sonntag, 14.12.2014

17:00 Uhr

Sparkassen-Stadtsaal Ried/Innkreis

 

Veranstalter: „Musica Sacra Ried“

Ausführende:

Maria Hauer Sopran/künstl. Gesammtkonzept

Rita Peterl Mezzosopran

Bertin Christelbauer Cello

Alexander Ringler Klavier

Kurt Skoog Filmprojektion

 

Kartenvorverkauf: Museum Volkskundehaus Ried zu den Öffnungszeiten

Kartenreservierung: renate.pumberger@gmail.com , Tel. oder SMS: 0650/8410418

 

Vorverkauf:   € 16

Abendkassa: € 20

Schüler/Studenten/Präsenz- und Zivildiener: € 8

Kinder unter 13 Jahre: freier Eintritt

Noch Fragen?
Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
ARGE Stadtmarketing Ried im Innkreis
Hauptplatz 12
4910 Ried im Innkreis, Austria
Tel.: +43 7752 85180
Fax: +43 7752 85180 20
E-Mail: office@ried.com
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2019
Newsletter ID 14